Finde deinen Lieblingswein
Weine aus Deutschland-Frankreich-Italien

Tenuta Fanti

Gesehen 4 der 4 Produkte

Weingut Fanti in der Toskana – Familientradition, die auf Qualität, Authentizität und Respekt vor dem Land basiert

Das Anwesen Fanti ist seit 1800 im Besitz der gleichnamigen Familie. In den frühen siebziger Jahren wandelte der jetzige Besitzer Filippo Fanti das Anwesen in ein Weingut um. Auf dem Anwesen baut er, gemeinsam mit seiner Tochter Elisa, neben Wein auch Oliven an.  

Das Weingut Fanti liegt in Castelnuovo dell’Abate, einem Ortsteil von Montalcino in der Region Toskana (Italien) nahe der Stadt Siena. Der berühmte Brunello di Montalcino stammt aus dieser Region. Auch die Familie Fanti stellt den renommierten Rotwein her.

Die Tenuta Fanti umfasst 260 Hektar Land. Darunter befinden sich 55 Hektar Weinberge und 60 Hektar Olivenhaine mit 8500 Olivenbäumen. Die Weinberge befinden sich auf einer Höhe zwischen 150 und 430 Metern über dem Meeresspiegel mit unterschiedlichen Expositionen und sind in einem Abstand von maximal drei Kilometer um den Weinkeller herum angeordnet.

Der Boden ist vulkanischen Ursprungs und bietet eine eher geringere Fruchtbarkeit. Die angebauten Reben produzieren aus diesem Grund nur eine begrenzte Menge an Trauben, was den hergestellten Weinen einzigartige organoleptische Eigenschaften verleiht.

Ökologische Landwirtschaft wird auf dem Hof großgeschrieben. Das Weingut ist bereits seit zehn Jahren entsprechend zertifiziert. Seit jeher wurden Leichtglasflaschen (400 g) verwendet, um Rohstoffe und Energie bei der Herstellung, dem Transport und der Entsorgung der Flaschen zu sparen. Seit über 15 Jahren wird bereits Gründünger zwischen den Reben gepflanzt, um die Bodenqualität ohne chemische Düngemittel zu verbessern und die Insektenvielfalt zu erhalten. Dies dient auch zum Erhalt der Pflanzengesundheit.